Yue Fei – Story

 In Schülerstorys

Yue Fei (岳飛) war im Kaiserreich China ein chinesischer Volksheld und Heerführer der nationalchinesischen Song-Dynastie, die damals um ihre Existenz kämpfte. Als Yue Fei 15 Jahre alt war, befand China sich in einer schwierigen Situation. Seine Mutter fragte ihn, was er unternehmen will. Yue Fei antwortete: „Jing Zhong Bao Guo“. Das war genau die Antwort, auf die seine Mutter hoffte. Deshalb hat seine Mutter ihm auf seinen Rücken diese vier Wörter tätowiert. Sie bedeuten, dass die nationale Loyalität das Wichtigste ist und dass man alles dafür opfern kann. Seine Mutter wollte ihm durch das Tattoo beibringen, dass er immer fleißig sein sollte und die Geschichte der Nation nicht vergessen soll. Später wurden diese vier Wörter zum Motto seines Lebens und er kämpfte unaufhörlich gegen den Feind. Yue Fei war in der Folgezeit der erfolgreichste Truppenführer der südlichen Song und galt als volkstümlich und fürsorglich.

Recent Posts
Intensivkurse, Konversationskurs, Einzelunterricht, Semi-Intensivkurs, Vorbereitungskurs